Mobile LTE VPN Router

Hochzuverlässige Breitbandverbindungen für Fahrzeuge, egal wo. Die mobilen Viprinet Multichannel VPN Router performen auch in den schwierigsten Anbindungsszenarien.
Durch echtes Channel Bonding können bis zu fünf mobile Internetverbindungen zu einer hochverfügbaren und schnellen Verbindung kombiniert werden. So können Sie das Maximum aus der Netzabdeckung verschiedener Anbieter, die immer lückenhaft sein kann, herausholen.

Multichannel VPN Router 520 / 521 / 522

Durch den Einsatz von vier LTE-A-Modems und einem GPS-Empfänger stellt die Modellreihe der Multichannel VPN Router 520 hohe Bandbreiten und zuverlässige Datenverbindungen für ultramobile Einsatzszenarien überall auf dem Globus zur Verfügung. Vier integrierte 4.5G LTE-A Modems garantieren eine optimale Nutzung aller verfügbaren Mobilfunkbandkapazitäten. 

Die GPS-Funktion erlaubt es, den Router jederzeit mit Hilfe des Administrationstools zu orten. 

In vier Kartenhaltern können SIM-Karten verschiedener Mobilfunknetzbetreiber auch grenzüberschreitend eingesetzt werden, um Langstreckenbusse, Züge, Schiffe, Nutz- und Baufahrzeuge, Einsatz- und Servicefahrzeuge, Limousinen mit professioneller Multimedia-Ausstattung, Flussboote und vieles mehr mit Internet zu versorgen. Der integrierte WiFi-Zugangspunkt mit 2,4 oder 5 GHz (Dual Band) stellt die gesamte verfügbare Bandbreite für beliebig viele Nutzer zur Verfügung.

Der Router zeichnet sich durch sein robustes und stromsparendes Layout aus. Er ist mit 11 Antennen (8x LTE-A, 2x WiFi und 1x GPS) ausgestattet; die acht SMA-Anschlüsse erlauben auch den alternativen Einsatz von externen Antennen. Damit erfüllt er alle Anforderungen, die an eine schnelle und hochverfügbare Internetverbindung für viele Einsatzzwecke gestellt werden. 

Toughlink 2500 / 2501 / 2502

Mit dem Toughlink bietet Viprinet eine Router-Plattform, die selbst extremsten Anforderungen gewachsen ist. Bis zu fünf Breitbandverbindungen können zu einer hochverfügbaren Verbindung verbunden werden. Das außergewöhnlich robuste Gehäuse ermöglicht mobile und stationäre Einsätze von der Sahara bis zum Nordpol.

Das Gerät existiert in verschiedenen Ausstattungsvarianten:

Das Toughlink-Modell 2500 ist mit drei kostenoptimierten LTE-Modems ausgestattet, die optimal auf die Frequenzbänder von Europa, Australien und Afrika abgestimmt sind. Lokale WLAN-Netzwerke können über ein WLAN-Clientmodem mit in die Bündelung einbezogen werden.

Das Toughlink-Modell 2501 ist mit vier LTE-Advanced-Modems ausgestattet, die optimal auf die Frequenzbänder von Europa und Amerika ausgerichtet sind. Damit lassen sich maximale Geschwindigkeiten erreichen.

Das Schwestermodell 2502 ist ebenfalls mit vier LTE-Modems ausgestattet, die wiederum die Frequenzbänder Asiens und des pazifischen Raums abdecken.

Das Gerät ist einfach zu bedienen. Die SIM-Karten können während des Betriebs sehr einfach gewechselt werden, und die SIM-Kartenhalter sind als Doppel-SIM ausgelegt: Für jede Schnittstelle können zwei SIM-Karten vorgesehen werden, zwischen denen das Modem automatisch umschaltet. Dies vereinfacht den grenzüberschreitenden Einsatz des Gerätes, da es bereits vor Reiseantritt mit SIM-Karten verschiedener Mobilfunknetzbetreiber bestückt werden kann, um eine ausfallsichere Verbindung auch über Landesgrenzen hinweg zu gewährleisten. Das Gerät eignet sich daher besonders für den Einsatz unterwegs und für alle Szenarien, in denen das Internet schnell verfügbar sein muss, z. B. bei Veranstaltungen oder Baustellenkonnektivität.

Eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle stellt die aggregierte Bandbreite für das LAN zur Verfügung. Gleichzeitig stellen die beiden integrierten WLAN-Zugangspunkte mit 2,4 oder 5 GHz die verfügbare Bandbreite kabellos zur Verfügung. Über die LAN-Schnittstelle kann der Toughlink über PoE+ mit Strom versorgt werden. Wird das Gerät also außerhalb eines Gebäudes oder Fahrzeugs montiert, benötigt es nur ein einziges Ethernetkabel zur Versorgung des Innenraums.

Alle Antennenanschlüsse sind mit FAKRA-Steckverbindern ausgestattet. Diese Stecker ermöglichen einfaches "Plug & Play", sind aber gleichzeitig selbstschließend und zugentlastet. Damit lassen sich Antennen in Sekundenschnelle montieren oder demontieren. Darüber hinaus ermöglichen die Stecker eine optimale Festinstallation. Optional sind auf Bestellung auch Produktvarianten mit SMA-Buchsen verfügbar.